03.09.- 05.10.2020 Neun Werkstattgespräche im Projekt „Erste Schritte auf dem Weg zu einer Brandenburger Ernährungsstrategie“

Im Koalitionsvertrag von SPD, CDU und Bündnis 90/ Die Grünen hat sich die neue Landesregierung im November 2019 verpflichtet, in Abstimmung mit dem Ernährungsrat Brandenburg eine Ernährungsstrategie für die Region zu erarbeiten. Der Prozess der Ernährungsstrategie soll im Frühjahr 2021 starten. Schon vor Beginn des offiziellen Strategieprozesses gibt es im Rahmen der vom Land Brandenburg geförderten Werkstattgespräche die Möglichkeit konkrete Handlungsfelder zu benennen, sinnvolle Maßnahmen zur Umsetzung zu diskutieren und praxisnahe Anregungen aus den Regionen einzubringen.

Die einzelnen Werkstattgespräche:

03.09.20 Neuruppin: Gesundheit
04.09.20 Brandenburg a.d. Havel: Wertschöpfung(skreisläufe)
07.09.20 Potsdam: Ernährungssouveränität
17.09.20 Luckenwalde: Außer-Haus-Verpflegung
18.09.20 Lübben: Bildung
25.09.20 Angermünde: Landwirtschaft
01.10.20 Cottbus: Vielfalt
02.10.20 Müncheberg: Klima
05.10.20 Lauchhammer: Lebensmittelhandwerker*innen

Die Ergebnisse aus den Werkstattgesprächen fließen in ein Empfehlungspapier ein, das der Ernährungsrat Brandenburg im Dezember 2020 offiziell an das federführende Verbraucherschutzministerium übergibt.

Interessierte kontaktieren uns bitte über
info@ernaehrungsrat-brandenburg.de

Weitere Informationen finden Sie unter „Aktivitäten“ sowie in der exemplarischen Einladung für das erste Werkstattgespräch in Neuruppin.